Weiacherstrasse 38

8422 Pfungen

Tel. 052 315 22 98

gasthof.sternen@bluewin.ch

 

 

Sonntag und Montag Ruhetag 

 

Dienstag bis Freitag 11.30 - 14.00  18.00 - 22.00

 

Samstag 18.00 - 22.00

Rioja

  

Beronia Rioja Reserva DOCa    2013

 

 

Traubensorte: 89% Tempranillo, 6% Mazuelo, 5% Graciano

 

Ein strukturierter Wein: Fein, elegant, frisch-fruchtig (Holunder, Heidelbeere, Kirsche) und vielschichtig

mit Sinneseindrücke, die an Blumenaromen, an vegetabile Noten und an Ausbauaromen (Karamell, Kaffee, Süssholz) denken lassen.

Präsentiert er sich in der Nase. Es ist ein typischer Charakterwein, der keine Zweifel über seine Qualität aufkommen lässt: 

Die aromatische Vielfalt, die filigrane Struktur, die Ausgewogenheit lassen die Herzen höher schlagen und versprechen 

ein Genusserlebnis der ersten Güte. Dieses Versprechen wird in der aromatischen und strukturellen Nachhaltigkeit im Finale erfüllt.

 

 

 

 

 

Rioja Crianza"Castroviejo"  DOCa   2015     

Bodegas Pastor Diaz, Aldeanueva de Ebro

Traubensorte: Tempranillo, Granacha, Graciano

 

Mitteldichtes  Rubinrot.  In der Nase aromatischduftend nach Kirschen und reifen Pflaumen, 

leicht pfeffrig-würzige Note. Im Gaumen samtene  Gerbstoffe,  mittlerer Körper. Ausgewogen  und  harmonisch.

 

                

                                                           

 

 

Ribera del Duero

 

  

Hasienda Monasterio 2015

Traubensorte: 80 % Tempranillo 10 Cabernet Sauvignon 10% Merlot

 

Funkelndes Rubinrot mit tiefvioletten Reflexen. Aroma, intensiv und ausdrucksstark mit würzigen Noten von Süssholz und Pfefferminze, 

fruchtigem Bouquet nach Kirschen und Brombeere sowie Barriqueakzenten von Vanille und Espresso. Am Gaumen fruchtig, 

frisch mit toller Komplexität und schön integrierten raffinierten Tanninen, sowie Mineralität. Ein fruchtiges, 

langanhaltendes Finale - schon jetzt ein Genuss, doch wird dieser Wein mit Flaschenreife 

deutlich zulegen. Passt zu : Raffinierten Fleisch- und Wildgerichten, Wildgeflügel, Braten aller Art, gut gewürztem Lamm und zu ausgewählten reifen Käsesorten.

 

 

 

 

 

 

  

Hasienda Monasterio  Reserva 2011

Traubensorte: 80% Tinto Fino (Tempranillo), 20% Cabernet Sauvignon

 

Der Däne Peter Sisseck, einer der weltbesten Önologen, ist massgeblich daran beteiligt, dass die Weine der iberischen Halbinsel 

einen hervorragenden Ruf geniessen. Sein Erfolgsrezept: separate Vinifizierung der Traubensorten, temperaturkontrollierte Gärung, 

schonende Klärung mit Eiweiss und achzehnmonatiger Ausbau im Eichenfass. Das Resultat: ein tieffarbener, würziger und komplexer 

Wein, der einige Jahre altern kann. Die Crianzas von Hacienda Monasterio bestechen durch Frucht, Eleganz und Finesse 

und zeigen das Potenzial des Ribera del Duero aufs Beste. Die Reserva überzeugt mit Power und Langlebigkeit. Dunkelviolette Farbe.

In der Nase sehr komplex, würzig, schwarze Frucht. Am Gaumen intensiv, mineralisch, reife schwarze Frucht, kompakt, gut ausbalanciert, 

schön integrierte Tannine und einem fruchtigen, langen intensiven Finale. Grosses Potential!

Als verantwortlichen Önologen holte man sich den Dänen Peter Sissek, der nach seinem Agrar- und Önologiestudium in Bordeaux 

für einige bedeutende Bordeaux-Châteaus und für die Simi Winery in Kalifornien tätig war. 

Unter seiner Regie wurden die Weinberge von Anfang an ökologisch bewirtschaftet und die Erträge durch entsprechende Pflanzung 

und Weinbergsarbeit äußerst niedrig (1 bis 1,5 kg pro Stock) gehalten, um über optimales Ausgangsmaterial für die angestrebte

 hohe Qualität der Weine zu verfügen. Auf Hacienda Monasterio gibt es keine Lagenweine, sondern man unterscheidet erst nach

 dem Ausbau welche Fässer für die Crianza, Reserva oder Reserva Especial verwendet werden. 

So ist bereits die Crianza ein absolut konzentrierter, mächtiger Wein, der manchen Erstwein anderer Bodegas blaß aussehen lässt. 

Je nach Jahrgang und Entwicklung werden die Cuvées optimal zusammengestellt. Hier ist natürlich Peter Sisseks große Erfahrung 

im Umgang mit den Bordelaiser Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot etc. von enormer Bedeutung und Garant für den einzigartigen, 

charaktervollen Stil der die Hacienda Monasterio Weine auszeichnet. 

 

Als Peter Sissek, der von einem ehemaligen Traubenlieferanten von Vega Sicilia einen eigenen Weinberg gekauft hatte, 

gleich für seinen ersten Jahrgang, den 1995er Pingus 98/100 Punkte von Robert Parker erhielt und damit zur unfaßbaren

 Legende wurde, übertrug sich dies automatisch auch auf die Nachfrage nach den Weinen von Hacienda Monasterio, 

für die er trotz des gigantischen Erfolgs seiner Dominio de Pingus weiterhin tätig ist. Die jährlich ca. 200.000 Flaschen Crianza 

und ca. 30.000 Flaschen Reserva sind meist sehr schnell ausverkauft. Da bei diesen prägnanten Weine aufgrund ihrer enormen Fruchtkonzentration

, ihrer dichten und opulenten Struktur und reifefähigen Tanninen ein gewaltiges Entwicklungspotential und lange Lagerfähigkeit quasi garantiert ist, 

sollten sie in keinem klassisch gepflegten Weinkeller fehlen.

 

 

 

  

Opimius Monte Vanus DO  2010

 

 

Traubensorte: Tempranillo

 

Tiefes, intensives Rubinrot. In der Nase aromatisch mit Noten von reifen Beeren und reifen, 

dunklen Steinfrüchten, würzig, dunkle Schokolade. Im Gaumen kräftige, samtene Gerbstoffe,

fülliger, aber eleganter Körper. Ausgewogen und harmonisch mit langanhaltendem Abgang.

 

 

 

 

409 DO 2014, Condado de Oriza

 

Traubensorte: Tempranillo

 

Intensive Fruchtaromatik in Kombination mit feinen Röstaromen; süssliche Gewürznoten in der Nase, 

feine, samtige Gerbstoffe, tiefgründige Struktur, ein gehaltvoller Körper und ein langes Finale von bester Art. 

Was besonders auffällt, sind die Intensität und die Ausgewogenheit dieses Gewächses, dessen etwas ungewöhnliche 

Bezeichnung auf die Ausbauzeit in Tagen hinweist. Über die Namengebung kann man diskutieren, über die Qualität nicht.

 

 

 

 

Aalto 2016           

 

Traubensorte: Tempranillo

 

Dunkles Purpurrot. Bouquet nach reifen Früchten, schwarzen Kirschen und Beeren,

dazu Noten von asiatischen Gewürzen. Am Gaumen wieder viel Frucht, exotische Gewürze, 

opulent, mit gut integrierten Tanninen. Langer, intensiver Abgang.

 

 

 

  

Aalto PS  2014

 

Traubensorte: Tempranillo

 

Die Trauben für den PS stammen von den ältesten Tempranillo-Rebstöcken (60-80 J) in den Höhenlagen 

der Finca auf etwa 800 - 900 Höhenmetern. Verwendete Rebsorte des Aalto PS ist zu 100 % Tinto Fino (Tempranillo), 

der über 24 Monate in neuen französichen und amerikanischen Fässern ausgebaut wird. Dabei liegt der Wein 18 Monate 

in neuen Fässern und weitere 6 Monate in ein Jahr alten Fässern des französischen Château Lafite.

 

 

 

 

  

Vega-Sicilia UNICO 2004                   

Traubensorte: 90% Tempranillo, 10% Cabernet Sauvignon

 

Der Único zählt in allen Jahrgängen zu dem Allerbesten, was man trinken kann. 

Eine betörende Synthese aus Kraft und Grazie, Dichte und Eleganz, Charakter 

und Magie! Und aus dem »excellente« Jahr 2004 festigt der Unico einmal mehr den 

Ruf dieser Legende. Beeindruckendes Schwarzviolett in der Robe. Im Glas ein kraftvoller 

Auftritt mit Fleisch und Fülle, dunklen Beerentönen, Leder, zartbitterer Schokolade und Röstaromen. 

Am Gaumen genial vielschichtig, faszinierendes Spiel, endlos lang. Ein Traum von Wein, 

dessen durchgängig exzellente Bewertungen nicht von ungefähr kommen!

Mit 97/100 Parker-Punkten gehört der 2004er zu den höchstbewerteten Unicos aller Zeiten!

 

 

 

 

Bodegas Protos ’Protos 27’ DO 2015  

Traubensorte: Tempranillo

 

Der Protos 27 wurde aus 100% Tempranillo gekeltert. Ein typischer Ribera del Duero, 

der intensiver kaum sein könnte und mit Aromen schwarzer Früchte und Pflaumen betört, 

abgerundet von zarten Anklängen von Vanille und Röstaromen. Am Gaumen schon jetzt rund 

und ausgewogen mit langem Abgang. Der Protos 27 profitiert von fachgerechter Lagerung 

und passt hervorragend zu rotem Fleisch.

 

 

 

 

Toro

 

  

Gran Colegiata Campus DO 2010 / 2011     

Traubensorte: Tinta de Toro

 

Eine vielschichtige, komplexe Aromatik offenbart sich in der Nase: reife Fruchtaromen (Zwetschgenkompott, Beerengelee), 

exotische Gewürze, Ausbauaromen (Tabak, Zedernholz, Kaffee) und mediterrane Kräuter (Thymian, Rosmarin). 

Die aromatischen Eindrücke im Gaumen, die samtigen, runden Gerbstoffe, die Säurestruktur sowie Gehalt 

und Körper dieses Gewächses zählen zum Besten, was die Appellation hervorzubringen vermag. 

Die aromatische und die strukturelle Faktur sind überzeugend und lange anhaltend. Der Sinneseindruck 

im Abgang hält an und lässt den Genuss beinahe unendlich scheinen.

 

 

 

 

Andalucia

 

  

  Finca Moncloa VdT 2012  noch 3 Flaschen                

Traubensorte: Cabernet Sauvignon, Syrah, Tintilla de Rota                              

 

Diese Cuvée bedeutet für die Familie González so etwas wie die Wiedergewinnung eines verloren gegangenen Gedächtnisses.

Sie stammt aus einem Rebberg in Arcos de la Frontera, Andalusien. Die Tradition der Kelterung von Rotweinen geht zurück 

ins 14. Jh. Die autochthone Rebsorte Tintilla de Rota verleiht ihm eine zusätzliche Komplexität. Nur das beste Traubengut 

wird für die Kelterung verwendet. Die Menge ist limitiert; jede Flasche ist nummeriert. Das Bouquet offenbart eine Palette 

von Aromen, die an reife Früchte und Waldbeeren, Gewürze und Kräuter erinnern. Eine fruchtige Struktur, eine samtige Textur 

und eine aromatische Vielfalt präsentieren sich im Gaumen. Das Finale fällt überzeugend aus: nachhaltig, mit Tiefgang und vielschichtig.

 

 

 

Navarra

  

Sardasol Reserva DO MO    2008 /  ( 2006 2 Flaschen )

Traubensorte: Tempranillo, Cabernet Sauvignons, Merlot

 

Mitteldichtes  Rubinrot.  In der Nase aromatisch duftend nach Kirschen und reifen Pflaumen, 

leicht pfeffrig-würzige Note. Im Gaumen samtene  Gerbstoffe,  mittlerer Körper. Ausgewogen  und  harmonisch.

 

 

                                                                                                                                                                                                                                             

Castilla

 

  

Terreus  2009         

Traubensorte: Tempranillo

 

Der  Terreus 2009 wurde im Mai 2012 in die Flaschen abgefüllt, nachdem er 26 Monate in Barriques aus 

französischen Eiche ausgebaut worden ist. Es wurden total 7900 normale Flaschen und 300 Magnums abgefüllt. 

Eine dunkelrote Farbe, in der Nase Aromen vom Toastbrot, Espresso, Trüffel, schwarze Kirsche und Brombeere. 

Am Gaumen dichte Konzentration der Frucht, komplex, blumig Holznoten mit einem frischen,

lang anhaltenden Abgang. Mit 14.5% Alkohol ist klar, dass der Terreus kein ganz leichter Wein ist, 

geniessen Sie ihn deshalb zu einem passenden Gericht.