Neu sind wir im Gault Millau 2021 auf 15 Punkte aufgestiegen.

"Schon erstaunlich, was das Vater-Sohn-Duo in der Küche plötzlich zustande bringt. Im Lokal an der stark befahrenen Strasse hat man zwei Gänge höher geschaltet: Sohn Raphael gibt Gas und Vater Max will dem Filius zeigen, was er noch drauf hat. «Fine Dining» lautet jetzt die Devise und tatsächlich sind die Gerichte deutlich sorgfältiger und kreativer geworden: aufwendige Amuse-bouches, selbst gebackenes Brot, Zwischengänge, Nachdessert – das Repertoire gleicht bald einem 18- Punkte-Lokal. Dazu hat man die Gaststube während des Lockdowns renoviert und so langsam entwickelt sich im Einzugsgebiet von Winterthur ein veritabler kulinarischer Hotspot. Wir wählten aus den zwei Menüs «Fleisch» und «Fisch» vier Gänge, mit den offerierten Zwischengängen wurden es sechs.

 

Beeindruckt waren wir von der im Randensud gedämpften Karotte auf Mangochutney und von der Foie-gras-Terrine mit Entenleberglace, Granny-Smith-Chutney und gefriergetrockneten, knusprigen Cherrytomaten. Klasse hatte auch die Gurken-Minzen-Kaltschale mit einer Kugel aus eingedickten San-Marzano-Tomaten. Hervorragend schmeckte das rosa gebratene Black Angus Beef an kräftiger Reduktion, ergänzt mit delikatem Pastinakenpüree und Sommertrüffeln. Und punkten konnte die Küche auch noch mit dem fein gegarten Bio-Forellenfilet an einer Blüten- und Kräutersauce mit Parmesan.

 

Schon fast genial fanden wir schliesslich die fermentierten Kirschen zum lauwarmen Schokoladentörtchen. Die Guts überlassen wirklich nichts dem Zufall."

...schon erstaunlich, was das Vater-Sohn-Duo in der Küche plötzlich zustande bringt...

Weiacherstrasse 38

8422 Pfungen

Tel. 052 315 22 98

gasthof.sternen@bluewin.ch

 

 

Sonntag und Montag Ruhetag 

 

Dienstag bis Freitag 11.30 - 14.00  18.00 - 22.00

 

Samstag 18.00 - 22.00